Abbildumg Filmnacht Kolditz - Kleine Weiße Maus web ohne transparenz

Open-Air-Sommerkino – "1. Gottfried-Kolditz-Filmnacht"

08.07.2022 / 17:00 Uhr

Im Rahmen des Festwochenendes zum 600jährigen Ortsjubiläum wird am 08.07.2022 erstmalig mit einem Open-Air-Sommerkino auf den Altenbacher Regisseur Gottfried Kolditz (1922–1982) aufmerksam gemacht werden.
Wer kennt sie nicht: die DEFA-Märchenklassiker aus den 1960er Jahren „Schneewittchen“ und „Frau Holle“ oder die Indianerfilme „Spur des Falken“ und „Ulzana“ mit Gojko Mitic? Aber nur wenige Filmfreunde wissen: Regie führte ein Altenbacher dessen Geburtstag sich 2022 zum 100. Mal jährt.

Sein Sohn, der heute ebenfalls bekannte Drehbuchautor Stefan Kolditz und seine Tochter, Susanne Kolditz, durften am 4. Dezember 2018 eine Altenbacher Straße auf den Namen „Gottfried-Kolditz-Weg“ taufen und damit dem lebenszugewandten Streben ihres Vaters ein kleines Denkmal setzen.
Beide werden natürlich als Ehrengäste zur Filmnacht anwesend sein. Der Sandmann persönlich wird mit seinem Boot am Schachtloch übersetzen und die Filme bringen, um das Ereignis mit einem Programm für die Kleinen zu eröffnen.

Gib hier deine Überschrift ein